Titelseite Heft 4/2020


Geschichten

Porträt

Liebe Leserinnen und Leser,

der Themenwettbewerb „Geschichten am Wegesrand“ fand mit 29 Einsendungen großen Zuspruch. Er war sicherlich für alle Besucher ein Highlight des Festivals in Hopfen am See. Die „Geschichten“ wurden hier und da allerdings vermisst (oder nicht erkannt). Na ja, die Diskussion, ob das Thema getroffen sei, konnte bisher bei praktisch allen Themenwettbewerben geführt werden. Blöd nur, dass diesmal das Thema selbst möglicherweise verwässert wurde. Denn leider wurde in den Festival-Ankündigungen und auch in einem Editorial das Thema verkürzt zu „Am Wegesrand“ dargestellt. Das könnte bei manchen Beteiligten hängen geblieben sein. Andererseits sind die Geschichten in einem Werk nicht immer offensichtlich und in hohem Maße interpretationsfähig, weil sich die Geschichten vielleicht nur „zwischen den Zeilen“ abspielen. Festzuhalten ist, dass alle Beiträge ein gutes bis sehr gutes Niveau haben und ohne Ausnahme sehenswert sind.


Corona wird uns weiterhin zwingen, auch übers Internet zu kommunizieren. Die im vorigen Editorial angebotene Beteiligung an Videokonferenzen fand leider nur ein sehr geringes Echo. Eine neue Kommunikationsmöglichkeit ist nun das Forum, das nach einem Probebetrieb jetzt „offiziell“ gestartet und über die AV-Dialog-Webseite erreichbar ist. Hier können z. B. Termine und Themen von geplanten Videokonferenzen eingestellt werden oder Kommentare zu Artikeln unserer Vereinszeitschrift „gepostet“ werden. Anmelden können sich nur Mitglieder. Näheres lesen Sie auf der Seite 8.


Ein Heimkino ist sicher der Traum vieler AV- und / oder Filmfreunde. Voll ausgereizt hat diesen Traum ein Mitglied in der Eifel beim Neubau seines Hauses. Einzelheiten können Sie ab Seite 26 studieren.

Herzliche Grüße

Unterschrift

Klaus Fritzsche